1
2
3
4
5
6
7

1. gemeinsames Brandschutzforum BERLIN - BRANDENBURG

05.07.2016

Dank der finanziellen Unterstützung der Feuersozietät Berlin-Brandenburg konnte erstmals ein gemeinsamer Fachkräfte Austausch zwischen den Berliner und Brandenburger Brandschutzerziehern im Floriansdorf KiEZ Frauensee realisiert werden.

Spannend ging es bereits am Freitag Abend los. Nach einem Impulsreferat über das Floriansdorf und die Wichtigkeit der Vernetzung zwischen Berlin und Brandenburg in der Brandschutzerziehung, welcher durch Christian Liebe (stellv. Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband LDS e.V.) gehalten wurde, begann ein gemütlichen Grillabend mit anschließender Führung durchs Floriansdorf sowie einer Feuershow. 

Der Samstag stand ganz im Zeichen der einzelnen Workshoprunden. Dabei wurden unter anderem Schnittstellen zur Arbeit mit dem Rauchdemohaus, den Handspielpuppen und der Arbeit mit Geflüchteten akribisch behandelt.

Unter dem Slogan  "Wie könnte eine gemeinsame Brandschutzerziehung / Brandschutzaufklärung zwischen Berlin und Brandenburg aussehen?"  beschäftigten sich die Berliner und Brandenburger Brandschutzerzieher gemeinsam und erarbeiteten dazu verschiedenen Lösungsansätze.

Im November 2017 werden wir gemeinsam mit dem Deutschen Feuerwehrverband das Bundesforum für Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung im Floriansdorf KiEZ Frauensee durchführen. 

v.l. Christian Liebe (stellv. Vorsitzender KFV LDS e.V.), Hartmut Heyde (Feuersozietät Berlin - Brandenburg), Frieder Kircher (Leitender Brandirektor Berliner Feuerwehr)
v.l. Christian Liebe (stellv. Vorsitzender KFV LDS e.V.), Hartmut Heyde (Feuersozietät Berlin - Brandenburg), Frieder Kircher (Leitender Brandirektor Berliner Feuerwehr)

Bilder zum 1. gemeinsamen Brandschutzforum BERLIN - BRANDENBURG

Gruppenfoto zum 1. gemeinsamen Brandschutzforum
Gruppenfoto zum 1. gemeinsamen Brandschutzforum

Diese Seite teilen: