1
2
3
4
5
6
7

Feuerwehrnachwuchs blickt hinter die Kulissen des brandenburgischen Landtages

16.11.2015

Am 20.10.2015 wurden 17 interessierten Floriansjünger sowie 7 Betreuer von Herrn Eule vom Besucherdienst sowie von Benjamin Raschke, Landtagsabgeordneter der Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis 26 – Dahme-Spreewald I im Landtag in Potsdam begrüßt. Er hatte zu diesem Ausflug Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus seinem Landkreis eingeladen. Herr Raschke ist seit 2014 im Landtag, ist Mitglied im Rechtsausschuss, Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels" und Ausschuss für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft.

Nach der Begrüßung gab es eine Einführung in das Landtagsgeschehen bevor man zu einem parlamentarischen Planspiel überging. Viele Fragen wurden den Teilnehmern gestellt. Bspw. Was ist der Landtag?, Wie kommt die Zusammensetzung des Landtages zustande?, Wer ist Landtagspräsident?, Wer ist Ministerpräsident?, Welche Aufgabe hat der Landtag/die Abgeordneten? Hier konnte Herr Raschke sehr gut und hautnah seinen Abgeordneten-Alltag schildern, wie sieht eine Arbeitswoche oder Tag so aus. Jede Woche ist unterschiedlich und vom aktuellen Thema abhängig, dass macht die Arbeit im Landtag so besonders und abwechslungsreich, so Raschke. Nach ganz viel Theorie ging es in den Plenarsaal. Der Plenarsaal hatte es allen sichtlich angetan und die Gruppe verteilte sich um alles genau zu untersuchen. Natürlich wurden die Plätze der Minister und des Landtagspräsidenten/in eingenommen. Herr Eule erläuterte den Aufbau des Plenarsaales und wie so eine Plenarsitzung abläuft. Dann ging es auch schon in das parlamentarische Planspiel mit dem Thema „0,0 Promille im Straßenverkehr“. Hier schlüpften die Teilnehmer im echten Plenarsaal selbst in die Rolle der Abgeordneten und Minister. Vorbereiten auf das Thema, eine Partei musste ihren Antrag verteidigen, eine andere Partei musste dagegen argumentieren und wieder eine andere Partei wusste noch nicht so richtig, ob sie den Antrag zustimmt oder ablehnt. Auch der Minister bekam sein Rederecht. Am Ende wurde der Antrag zugestimmt, bisher nur im Planspiel.

Der Abschluss des Tages war ein gemeinsames Mittagessen in der Landtagskantine. Vielen Dank an Benjamin Raschke für die Einladung und den Einblick in die Landespolitik, auch an den Besucherdienst des Landtages Brandenburg. Unsere Fachbereichsleiterin Jugendpolitik, Mandy Muschka, wird sicherlich mit dem Kreisjugendforum an diesen Besuch im Landtag anknüpfen und das Thema Politik, Wahlen usw. auf die Agenda für die Zukunftsarbeit setzen und nochmal in den Landtag oder sogar Bundestag fahren.

Geschäftsführer

Mathias Liebe

Mathias Liebe

Mobiltelefon:
+49 172 1737066

geschaeftsstelle@kfv-lds.de

Jugendkoordinatorin

Victoria Wolling

Mobiltelefon:
+49 172 6866597

jugendkoordinatorin@kfv-lds.de

Newsletter

E-Mail:*

Vorname:*

Nachname:*

Geschlecht:*
  männlich    weiblich

Diese Seite teilen: