1
2
3
4
5
6
7

Jugendliche starten neues Projekt „Integration in der (Jugend)Feuerwehr“

19.03.2016

25 Vertreter einzelner Jugendfeuerwehren trafen sich am 19.03.2016 beim 1. Kreisjugendforum des Jahres der Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald im KiEZ Frauensee. Nachdem die Begrüßungsrunde, geleitet durch die Fachbereichsleiterin Jugendpolitik Mandy Muschka, abgeschlossen und die Müdigkeit mit dem allseits geliebten Spiel „Das kotzende Känguru“ vertrieben wurde, widmeten sie sich der gut gefüllten Tagesordnung.

Die teilnehmenden Jugendlichen berichteten von ihren vielseitigen Aktivitäten und Vorhaben für das gerade begonnene Jahr. Einige Jugendsprecher nahmen im Februar am Landesjugendforum in Eisenhüttenstadt teil, worüber sie ebenso den Teilnehmern berichteten.

Anschließend packten sie das neue Projekt „Integration in der (Jugend)Feuerwehr“ an. Mit vielen tollen Ideen und Engagement beschäftigten sich die Jugendlichen in Gruppenarbeiten mit den Fragen:
- „Wie fühlen sich die Flüchtlinge in Deutschland und wie kann die Integration erfolgen?“
- „Was für Probleme können dabei auftreten und wie können wir diese lösen?“.
Dabei kamen hervorragende Ergebnisse heraus, welche in Form von Plakaten festgehalten und abschließend von jeweils zwei Gruppenmitgliedern präsentiert wurden. „Auf dieser Basis entstanden interessante Diskussionen, die gezeigt haben, wieviel Potential und Ideen in den Köpfen der Jugendlichen steckt“, so Mandy Muschka. Darauf möchte das Jugendforum ihre Arbeit weiterhin bei den nächsten Treffen aufbauen.

Die Jugendsprecherin Lilly blickte auf einen schönen produktiven Tag mit sehr guten Ergebnissen zurück und hofft die Teilnehmer sowie Neue beim nächsten Kreisjugendforum wiederzusehen.

Vorstellung der Gruppenarbeiten
Vorstellung der Gruppenarbeiten

Diese Seite teilen: