1
2
3
4
5
6
7

Übergabe von 10 Koffern an Betreuer von Kinderfeuerwehren

23.02.2017

Im Rahmen der Kampagne „Betreuer für die Kinderfeuerwehr“ konnten am 23.02.2017 im Feuerwehrgerätehaus Groß Köris 10 Koffer an Betreuer/innen von Kinderfeuerwehren übergeben, um ihre Arbeit an der Basis zu stärken sowie zu verbessern.

FBL Kinderfeuerwehr Stefanie Brost

Die Koffer wurden durch die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr, Stefanie Brost, allen Anwesenden beim Betreuertreffen vorgestellt und erläutert.

Kofferinhalt:

·         Packung Buntstifte
·         Erste-Hilfe-Sets für Kinder
·         Was ist was Junior – Band 4 Feuerwehr
·         Was ist was Junior – Mitmach-Heft Feuerwehr
·         Was ist was Junior – Feuerwehrquiz
·         Was ist was Junior – CD Feuerwehr
·         DVD Willi wills wissen
·         Spielebuch
·         Feuerfeste Unterlagen/Alufolie
·         Glas
·         5 kleine verschließbare Tüten
·         Packung Wunderkerzen
·         2 Teelichter
·         2 Packungen Streichhölzer
·         Tiegelzange
·         Verbrennungsdreieck
·         Fenstermodell
·         2 Malblöcke
·         2 Bastelschere
·         2 Flaschen Klebstoff
·         Flyer Kampagne „Betreuer für die Kinderfeuerwehr“
·         Flyer Kinderfeuerwehr
·         Aufkleber mit Logo FB Kinderfeuerwehr KJF LDS
·         CD mit allen ausgehändigten Unterlager vom FB Kinderfeuerwehr KJF LDS
·         Hefter mit Malvorlagen

FBL Kinderfeuerwehr Stefanie Brost

Mit Hilfe dieser Koffer sollen den Kindern feuerwehrtechnische Dinge spielerisch näher gebracht und verdeutlicht werden, wie z.B. „Was ist im Brandfall zu tun?“, „Wie setze ich einen Notruf ab?“ oder auch der Umgang mit Feuer. Somit können die Kinder spielerisch an die Fragen des Brandschutzes herangeführt werden und dient als eine Art erweiterte Brandschutzerziehung durch Spiel und Spaß. Aber auch folgende 3 Gruppen zur Nutzung der Koffer werden unterschieden:

1.     langjährigen Betreuern soll der Koffer dienen, neue Ideen zu bekommen, um den Kindern Abwechslung zu bieten,
2.     neu gegründete Kinderfeuerwehren soll der Start erleichtert werden und Material für interessante Gruppenstunden zur Verfügung stehen,
3.     extern gewonnene Betreuer soll damit ermöglicht werden, in die Welt der Feuerwehr einzusteigen, um so mit den Kindern das Hobby zu erleben.

Zur Anschaffung solch Koffer erhielt die Kreisjugendfeuerwehr in 2016 Fördermittel von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam sowie Unterstützung von der Firma Bals Brandschutz aus Menden.

Übergabe der ersten 10 Kinderfeuerwehr-Koffer
Übergabe der ersten 10 Kinderfeuerwehr-Koffer

Wo sind die ersten 10 Koffer hingegangen?

Caminchen
Golßen
Groß Köris
Miersdorf
Schlepzig
Schulzendorf
Waßmannsdorf
Wildau
Zeesen
Zeuthen 

„Weitere 10 Koffer sollen im laufenden Jahr 2017 folgen und mögen die ersten Koffer für eine spielerisch-sinnvolle Freizeitbeschäftigung bei den Kinderfeuerwehren sorgen.“, so Stefanie Brost.

Betreuertreffen Fachbereich Kinderfeuerwehren mit Übergabe der ersten 10 Koffer Hinweis: Der fehlende 10. Koffer auf dem Bild ist der vorgestellte und ausgepackte Koffer.
Betreuertreffen Fachbereich Kinderfeuerwehren mit Übergabe der ersten 10 Koffer Hinweis: Der fehlende 10. Koffer auf dem Bild ist der vorgestellte und ausgepackte Koffer.

Diese Seite teilen: