1
2
3
4
5
6
7

Viel Action beim letzten Jugendforum im Jahr 2017 – BGA-Mitglieder zu Gast

22.11.2017

„Wer trinkt, der sin(g)kt“ – Wir sind gegen Alkohol und Drogen! wurde zum Thema des 4. Kreisjugendforums, welches mit 21 Teilnehmern vom 17.11.2017 bis 19.11.2017 traditionell im KiEZ Frauensee stattgefunden hat.

4. Jugendforum

Zur Eröffnung kamen die beiden stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwarte, Steffen Breuer und Markus Szolkovy, vorbei und hatten lobende Worte für die tolle geleistete Arbeit im Gepäck.

Auch der Begleitaussschuss (BGA) vom Lokalen Aktionsplan (LAP) des Landkreises Dahme-Spreewald wurde zum Kreisjugendforum eingeladen, damit sich die Mitglieder ein Bild der  jetzigen und auch vergangenen Arbeit machen können. Günter David und Hilmar Stolpe folgten der Einladung, worüber sich das Kreisjugendforum sehr freute. Nach einem kurzen Rückblick auf die letzte Gedenkstättenfahrt nach Theresienstadt und einen Ausblick auf die bald folgende Fahrt nach Krakau, stellten die Jugendlichen anhand der erstellten Flyer und Plakate ihre bisher erarbeiteten Themen vor.

Ein paar Tage vor dem Treffen flatterte in der Geschäftsstelle ein Antrag einer Jugendgruppe auf Mittel aus dem LAP-Jugendfonds rein, den das Jugendforum im Rahmen des Projektes „Demokratie leben“ diskutierten und am Ende positiv beschieden haben. Die beiden BGA-Mitglieger waren als Beisitzer dabei, um den Jugendlichen live bei der Abstimmung über die Schulter zu schauen und in der nächsten Sitzung den anderen BGA-Mitgliedern darüber zu berichten.

Nachdem sich alle unsere Gäste verabschiedet hatten, ließen wir den Abend gemütlich in der Grillkota bei Lagerfeuer und Stockbrot ausklingen.

4. Jugendforum

Am Sonnabend widmete sich das Jugendforum ihrem Thema und klärte innerhalb kleiner Gruppen die Fragen „Was für Drogen gibt es?“, „Was bewirken diese Drogen?“ und „Wie kann man den Betroffenen helfen?“.  Die Gruppen vertieften sich in ihre Arbeit und es kamen tolle Ergebnisse heraus, die sie den anderen Teilnehmern vorstellten.

Anschließend konnten alle einmal mit den Rauschbrillen ausprobieren, wie es ist „betrunken“ zu sein und sich auf einem nachgestellten Parcours auf den Heimweg zu machen. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an die Kreisverkehrswacht LDS, die dem Kreisjugendforum die Rauschbrillen zur Verfügung gestellt hat.

4. Jugendforum
4. Jugendforum
 
4. Jugendforum

Einen tollen Abend hatten die Teilnehmer des 4. Jugendforum bei Lasergame Berlin – Dank Uwe Pardeike und seinem Team. Als sie in der coolen Location mit chilliger Lounge eingetroffen waren, wurden sie sehr nett von allen begrüßt, bekamen ein Erfrischungsgetränk ihrer Wahl und eine umfassende Einweisung in die Technik. Es konnte losgehen und die Jugendlichen und Betreuer hatten eine ganze Stunde voller Action und mega viel Spaß auf knapp 900 m² Hallenfläche. Zwei Teilnehmer konnten beim Lasergame nicht mitspielen, aber die Mädels hatten beim Air-Hockey mindestens genauso viel Spaß.

Das Kreisjugendforum LDS möchte sich an dieser Stelle bei Uwe Pardeike und seinem Team von Lasergame Berlin recht herzlich für diesen super Abend und für dieses großzügige Sponsoring bedanken. „Wir wissen dies sehr zu schätzen, denn die Unterstützung in der Jugendarbeit ist nicht als selbstverständlich anzusehen.“, so Mandy Muschka (Fachbereichsleiterin Jugendpolitik).

Die Rückfahrt war sehr ruhig in den Autos und Einschlafprobleme gab es an diesem Abend weder bei den Teilnehmern, noch bei den Betreuern.

4. Jugendforum
4. Jugendforum
4. Jugendforum
 

Ein großes Dankeschön geht an Sabrina, Maik und an die Freiwilligen Feuerwehr Bestensee für die personelle und motorisierte Unterstützung an diesen und auch schon an den vergangenen Jugendforen. DANKE

Auswertung des Jahres 2017 und Planung für 2018 standen am Sonntag auf dem Plan. Wieder gingen sie die Aufgaben in kleineren Gruppen an und präsentierten die entstandenen Ergebnisse abschließend vor allen.

4. Jugendforum

Die Termine für 2018 werden demnächst durch die Geschäftsstelle bekannt gegeben, aber einen interessanten Termin gibt es jetzt schon: Der 3. Teil der Gedenkstättenfahrt findet vom 26.03.2018 bis 30.03.2018 statt, wo es nach Krakau (Polen) geht. Die konkreten Einladungen folgen rechtzeitig, damit sich wieder fleißig angemeldet werden kann, um lebendige Geschichte miterleben zu dürfen. Termine Kreisjugendfeuerwehr


Kontakt

Geschäftsführer
Mathias Liebe

Mobiltelefon:
+49 172 1737066

Fax:
+49 3222 2132531

info@kfv-lds.de

Newsletter

E-Mail:*

Vorname:*

Nachname:*

Geschlecht:*
  männlich    weiblich

Diese Seite teilen: